direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Hochspannungsshow

Vortrag mit Demonstration
ab Klassenstufe 4
Schulfachfächer: Physik, Technik
Studiengangs- & Berufsbezug: Elektrotechnik, Technische Informatik, Physik
Lupe

Wer sich über Blitze, Krach und brennende Luft freut, ist hier definitiv richtig. In unserer großen Hochspannungshalle stehen verschiedene Spannungsquellen, mit denen wir auf Knopfdruck Blitze und Überschläge entstehen lassen können.

Das Flagschiff, der Marx-Generator, kann einen sehr kurzen Spannungsstoß von bis zu 2,8 Millionen Volt erzeugen. Dies reicht aus, um einen dünnen Draht, der besagten Blitzstoß ableitet, auf höchst eindrucksvolle Weise sofort zu verdampfen.

Es gibt noch viel mehr eindrucksvolle Phänomene, die wir euch in dieser Show demonstrieren wollen.

Information zur Anmeldung
Dauer:
1,5 Stunden
Max. Gruppengröße:
ca. 100
Veranstaltungsort:
TUB Hochspannungshalle
Termine:
nach Anfrage

Ansprechpartner:
Christian Brose, Tel. +49 30 314 79359,
Homepage:
Modul "Studium und Beruf":
Dieses Projekt können Lehrkräfte für die Pflichtmodule P1 "Bildungs- und Berufswegplanung" und P4 "Wissenschaftspropädeutik" sowie für das Wahlmodul W2 "Erfahrungen in der Praxis" nutzen.
Sonstiges:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartner

Christian Brose
(030) 314-79359

Dieses Projekt gehört zu:

Dieses Projekt gehört zu: