direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Jugend forscht

Wettbewerb
Klassenstufe 4-13
Schulfächer: Biologie, Chemie, Mathematik, Informatik, Physik, Technik,
Arbeitswelt, Geographie
Studiengangs- & Berufsbezug: Schwerpunkt Naturwissenschaften, Ingenieurberufe
Lupe [1]

Jungforscherinnen und Jungforscher bis 21 Jahre können sich jährlich bis zum 30. November bei Jugend forscht anmelden. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 4 starten in der Juniorensparte "Schüler experimentieren". Jugendliche ab 15 Jahren starten in der Sparte "Jugend forscht".


Beim Wettbewerb gibt es keine vorgegebenen Aufgaben. Das Forschungsthema wird frei gewählt. Wichtig ist aber, dass es sich einem der sieben Fachgebiete zuordnen lässt: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik stehen dabei zur Auswahl. In Berlin wird zusätzlich das Fachgebiet "Interdisziplinär" angeboten, welches von einer eigenen Jury beurteilt wird. Am 2. Wettbewerbstag ist die Öffentlichkeit eingeladen, im Lichthof im Hauptgebäude der TU Berlin die Stände der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu besuchen.


Bis zum Jahr 2016 richtete das Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb der TU Berlin den Regionalwettbewerb Berlin-Mitte aus und bot Unterstützung für die Wettbewerbsteilnehmer bei inhaltlichen Fragen. Nun haben Dipl.-Phys. Erhard Zorn und sein Team die Organisation übernommen. Genauere Informationen folgen in kürze unter: http://www.innocampus.tu-berlin.de/veranstaltungen/jugend-forscht/ [2] 

 

 

Informationen zur Anmeldung
Dauer:
mehrwöchiges bis mehrmonatiges Projekt
Max. Gruppengröße:
Einzelpersonen, Zweier- oder Dreierteams
Veranstaltungsort:
Regionalwettbewerb Berlin-Mitte an der TU Berlin
Lichthof, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin.
Termine:
Die Termine aller Regional- und Landeswettbewerbe sowie Besuchertage stehen hier ab 1. November jedes Jahres zur Verfügung. Anmeldeschluss für Arbeiten ist jeweils der 30.11. eines Jahres.
Ansprechpartner:
Dipl.-Phys. Erhard Zorn
030 314 23646
erhard(at)math.tu-berlin.de [3]
Homepage:
www.jugend-forscht.de [4]

Nach oben

Jugend forscht in Bild und Ton

  • Unter folgendem Link können Bilder von vergangenem Wettbewerben eingesehen und heruntergeladen werden: http://www.mf.tu-berlin.de/menue/veranstaltungen/durchgefuehrte_veranstaltungen/jugend_forscht_2015/. [5]
  • 2015 gab es über den Wettbewerb sogar einen Audio-Podcast. Axel Flinth, Mitglied des schwedischen Verbunds junger Forscher, hat unseren Regionalwettbewerb besucht und einen interessanten, interkulturellen Vergleich zwischen Jugend forscht und seinem schwedischen Pendant erstellt. Eine deutschsprachige Version seines Beitrages kann unter dem folgenden Link angehört werden: https://soundcloud.com/podden-unga-forskare/sonderfolge-jugend-forscht [6]


Ansprechpartner

Dipl.-Phys. Erhard Zorn
Raum E 114
Tel. (030) 314 23646
E-Mail-Anfrage [7]

Dieses Projekt gehört zu:

Lupe [8]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008